Das Fassungsvermögen eines Kühlgerätes sollte für Ein- bis Zweipersonen-Haushalte in etwa 120 - 140 l Volumen betragen. Für jede weitere Person können in etwa 60 l hinzugerechnet werden. Für Gefriergeräte sollte ein Volumen von 60 - 70 l pro Person berücksichtigt werden – in Abhängigkeit von Ihren Gewohnheiten. In kleinen Räumen mit wenig Platz und nur geringer Stellfläche bietet sich ein Gerät mit nur 50 - 55 cm Breite an.
    
Neben den Standardeigenschaften gibt es zusätzlich einige Funktionen, die durchaus von Vorteil für die Lagerung Ihrer Lebensmittel sowie für den Energieverbrauch sind. Bei der 0°-Zone beispielsweise bleiben Ihre Produkte besonders lange frisch, bei No-Frost-Geräten entfällt das lästige Abtauen, denn der Gefrierraum bleibt eisfrei und verbraucht somit  weniger Strom. Bei Geräten mit Schnellkühl- bzw. Schnellgefrierfunktion kann z. B. per Tastendruck die Temperatur im Kühl- bzw. Gefrierteil kurzfristig abgesenkt werden, um frische Lebensmittel möglichst schnell zu kühlen oder einzufrieren. Das bewahrt die Nährstoffe und die Konsistenz. Fragen Sie auch hierzu unsere Fachberater – sie erklären gerne alle Funktionen ausführlich.


nach oben