Geschirrspüler gibt es in 60 cm und 45 cm Breite – unabhängig von der Bauform. Die kleinere Variante ist vor allem für 1-2-Personenhaushalte zu empfehlen, die größere für Haushalte mit mehr Personen. Darüber hinaus gibt es Geräte, die ca. 10 - 15 % mehr Inhalt als Standardgeräte bieten und aus diesem Grund in der Bauhöhe variieren. Grundsätzlich fassen Geschirrspüler mit 45 cm Breite ca. 8 - 10 Maßgedecke und 60 cm breite Geräte ca. 12 - 15 Maßgedecke – abhängig von der Innenaufteilung.

Neben den allgemeinen Standardprogrammen für die unterschiedlichen Verschmutzungsgrade haben viele Geschirrspüler auch praktische Sonderfunktionen, wie z. B. Glasschutz o. ä. Unsere Fachberater erklären Ihnen gerne die Einzelheiten.

Hochwertige Geräte zeichnen sich durch eine flexible Innenaufteilung aus: Beispielsweise können die Stachelreihen der Körbe verschoben bzw. umgelegt werden, der Oberkorb ist auch im beladenen Zustand ggf. höhenverstellbar oder es ist eine Besteckschublade im oberen Bereich vorhanden. Lassen Sie sich auch hier beraten, was für Sie sinnvoll ist.

Geschirrspüler sollten möglichst mit einem vollwertigen Aquastop ausgestattet sein für den Fall einer Undichtigkeit des Wassersystems.


nach oben